Nordic Walking

Mit Freude den Rücken, den Körper & das Wohlbefinden stärken

Nordic Walking – Fit mit Stöcken

Einige Argumente für Nordic Walking:
- Allwetter-Outdoor-Sportart für alle Jahreszeiten
- 90% der Muskeln im Wohlfühlbereich trainieren (“walk and talk”)
- ideal zum Abnehmen, körper- und gelenkschonend Fett verbrennen
- sehr wirksam bei Rücken- und Verspannungsschmerzen
- Ausdauer, Kraft, Beweglichkeit, (Kreuz-)Koordination trainieren
- Stress abbauen
- Immunsystem, Körperwahrnehmung und Selbstwertgefühl stärken
- sich alltagsnah und rhythmisch bewegen
- sanftes Training
… bei Knie-, Hüft- und Rückenproblemen
… bei psychosomatischen, Venen- und Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Anerkannte Präventionskurse.
Bezuschussungsfähig durch die Krankenkassen nach § 20 SGBV*

Bitte mitbringen:
Nordic Walking Stöcke mit Daumenschlaufe, Sport- oder Nordic Walking Schuhe, witterungsgerechte Kleidung sowie etwas zu Trinken.

Hinweis zur Stocklänge: Daumenschlaufenausgang am Nordic Walking Stock ohne Pads in Bauchnabelhöhe, ggf. 1-2 cm niedriger.


Termine:

Nordic Walking Basiskurs: (mit Videoanalyse)
Spielerische und technisch korrekte Vermittlung der Grundtechnik in acht Trainingseinheiten.
• Zur Zeit in der Planung.
Bezuschussungsfähig durch die Krankenkassen nach § 20 SGBV*

Nordic Walking Aufbaukurs: (mit Videoanalyse)
In acht Trainingseinheiten die Grundtechnik technisch verfeinern und ausbauen.
• Termine auf Anfrage
Bezuschussungsfähig durch die Krankenkassen nach § 20 SGBV*

Weitere Nordic Walking Kurse, auch in Ihrer Institution, auf Anfrage.


Anlage:
Gesundheits-Check – Eingangsfragebogen für Sporttreibende (PDF)

*Anerkannte Präventionskurse nach § 20 SGBV werden von den gesetzlichen Krankenkassen bezuschusst, je nach Krankenkasse ein-zwei Kurse pro Jahr, egal aus welchem Bereich.